Primetime Emmy Awards 2007

Geschrieben am Sonntag, 16. September 2007 von HHM

Kategorie: Die Serie

Die Sopranos sind heute Nacht der große Favorit bei der 59. Verleihung des US-Fernsehpreises Emmy in Los Angeles. Im Juni wurde nach acht Jahren zum Bedauern des Fernsehpublikums die letzte Folge der Saga ausgestrahlt - nun ist die Serie 15 Mal nominiert. James Gandolfini, der mit Mafiaboss Tony Soprano die Hauptrolle spielt, ist als bester Serienschauspieler nominiert. Unter den Nominierten sind auch die Serien “Greys Anatomy” und “Boston Legal”, die beide auch in Deutschland ausgestrahlt werden.

Info: Die Statue wurde 1948 von Louis McManus entworfen. Sie ist mit 24-karätigem Gold plattiert, wiegt 2,4 kg und wird von derselben Firma hergestellt, die auch die Oscars anfertigt: R.S. Owens in Chicago.

Update: weiter…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - 1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5 von 5
Lade ... Lade ...

Diesen Beitrag drucken  Email This Post  Keine Kommentare »

Nun auch noch das Bada Bing

Geschrieben am Freitag, 7. September 2007 von HHM

Kategorie: Allgemein

3…2…1… deins! Womit der Eigentümer des Satriale’s Pork Store begann, daran knüpften nun scheinbar die Inhaber des Satin Dolls (Bada Bing) fast nahtlos an, sie verhökerten alles was sich mit einem Hammer portionieren ließ. Im Gegensatz zum Satriale’s zerlegten die Hausherren des Satin Dolls allerdings nur die Innenausstattung und nicht gleich den ganzen Kasten. Wer also einen Bedarf an Gogo-Bar-Interieur hatte, konnte ihn bei eBay decken um später auch eine nette Anekdote zu seiner Tanzstange, Barhocker etc. erzählen zu können.

Susie Quigley, verantwortlich für ‘Special Events’ im Satin Dolls, erklärte, dass man sich entschieden habe, nach Ende der Serie die Bar zu renovieren. Dies sei der Grund für die Auktionen.

Bilder von den Dreharbeiten im Satin Dolls »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - 2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 4.5 von 5
Lade ... Lade ...

Diesen Beitrag drucken  Email This Post  1 Kommentar »

Der Pate al Pomodoro

Geschrieben am Freitag, 7. September 2007 von HHM

Kategorie: Allgemein

In den USA ging die Mafiaserie “The Sopranos” nach acht Jahren und 86 Folgen zu Ende - ihre Obsession für italoamerikanisches Essen in spektakulären Mengen aber lebt auf DVD und bei Millionen Fans weiter.

Rezept: Ziti al forno, Soprano-Style »

Die italienische Stadt Avellino zählt nicht gerade zu den bevorzugten Reisezielen der Touristen. Wer von Neapel weiter nach Süden will, kommt vielleicht hier vorbei, meistens halten sich die Menschen aber an die Küstenstraße und lassen das Landesinnere von Kampanien links liegen. Dabei ist Avellino die Heimat einer der berühmtesten Familien der Welt: Die Sopranos stammen von hier. Die Sopranos existieren zwar nur in der Parallelwelt der amerikanischen Fernsehserien, für viele Menschen sind sie aber in den letzten Jahren zu einem regelmäßigen Umgang geworden. weiter…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - 5 Bewertung(en) - Durchschnitt: 4.2 von 5
Lade ... Lade ...

Diesen Beitrag drucken  Email This Post  Keine Kommentare »

GIGA Homepage Award 2007

Geschrieben am Montag, 20. August 2007 von HHM

Kategorie: In eigener Sache

DieSopranos.de wurde vom Fernsehsender GIGA zum Voting für den Homepage Award 2007 freigestellt. Bis zum nächsten Montag habt Ihr nun die Möglichkeit, für Tony und Co. abzustimmen und dabei auch noch tolle Preise abzusahnen. Wir würden uns über Eure Unterstützung bzw. Stimmen sehr freuen - dafür vielen Dank schon mal im voraus!

GIGA Homepage Award 2007 - Hier geht’s direkt zum Voting »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - 6 Bewertung(en) - Durchschnitt: 4 von 5
Lade ... Lade ...

Diesen Beitrag drucken  Email This Post  Keine Kommentare »

Satriale’s wird verkauft

Geschrieben am Dienstag, 14. August 2007 von HHM

Kategorie: Allgemein

Die Schweinswürstchen, die rotweißen Tischdecken und auch die Männer, die mit ihren Händen reden, sind schon lange weg. Doch war das Gebäude einer der wichtigsten Orte in der Kult-Serie “Die Sopranos”: “Satriale’s Pork Store“, eine Kulisse, vor der Tony Soprano und Co. ihren Geschäften nachgingen.

Get the Flash Player to see this player.

Wohl in der Hoffnung, dass sich hartgesottene Fans auch mit kleinen Dingen zufrieden gaben, bietet der Besitzer des Hauses die Fassadensteine zum Verkauf an, bevor das Gebäude im kommenden Monat abgerissen wird. An seiner Stelle soll ein Komplex mit Eigentumswohnungen enstehen, der - wie soll es anders sein - “The Soprano” heißen soll. Die 2000 Steine sollen für 25 bis 50 Dollar das Stück an den Fan gebracht werden - versehen mit einer Seriennummer und einem Echtheitszertifikat. Die “alberne Idee” sei ihm gekommen, weil er Briefe wütender “Sopranos”-Fans bekommen habe, die sich beschwerten, dass das Gebäude abgerissen werden soll, sagt der Besitzer dem “Jersey Journal”. Wenn das Tony wüsste.

Zum Shop » Porkstone.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne - 2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 4.5 von 5
Lade ... Lade ...

Diesen Beitrag drucken  Email This Post  Keine Kommentare »