Staffel 1

Episode: 1 Titel: Tony in der Krise (The Sopranos) US-Erstausstrahlung: 10. Januar 1999 Drehbuch: David Chase Regie: David Chase

Der Mafioso Tony Soprano steckt in einer extremen Lebenskrise, die zu einem Zusammenbruch geführt hat. Einerseits steht er ständig bei seinen kriminellen Aktivitäten unter erheblichem Druck, andererseits möchte er gern seine alte, verbitterte Mutter in einem Seniorenheim unterbringen. Livia Soprano wehrt sich mit aller Macht dagegen. Auch unter seinem eigenen Dach erlebt Tony Spannungen. Seine Ehe kriselt erheblich, und das Verhältnis zwischen seiner Frau Carmela und seiner Tochter Meadow ist ausgesprochen schlecht.

Widerwillig entschließt sich Tony Soprano, auf Rat seines Hausarztes, zur Lösung seiner Probleme, die Psychiaterin Dr. Melfi aufzusuchen. Sie wird nun seine intensivste Gesprächspartnerin. Tonys Neffe Chris begeht einen sinnlosen Mord an einem jungen tschechischen Gangster, dessen Bande in Konkurrenz zu den Mafiosi steht. Man streitet sich um Anteile in der Abfallwirtschaft. Die Müllbranche dient den Gangstern als Tarnung für zahlreiche andere Geschäfte. Tony Soprano stellt seinen hitzköpfigen Neffen hart zur Rede. In starker Rivalität zu Tony Soprano steht auch sein alter Onkel Junior, der den Gangster Little Pussy Malanga in dessen Stammlokal ermorden will. Wirt des Lokals ist Tonys Freund Artie Bucco, dessen Existenz durch einen Mord in seinen Räumen ruiniert wäre. Tony Soprano beschließt, das Restaurant des Freundes durch Brandstiftung zu vernichten. Dies ist ein doppelter Schlag: Der geplante Mordanschlag seines Onkels Junior wird verhindert und Artie Buccos Ruf als Wirt wird nicht beschädigt. Onkel Junior ist aber alles andere als gut auf seinen Neffen Tony Soprano zu sprechen.

Episode: 2 Titel: Verwandte und andere Feinde (46 Long) US-Erstausstrahlung: 17. Januar 1999 Drehbuch: David Chase Regie: Dan Attias

Der aufbrausende Chris und sein Freund Brendan Filone haben eine scheinbar einträgluiche Geschäftsidee, um sich einen zusätzlichen batzen Geld zu verdienen: Sie überfallen Lastwagen. Dummerweise gehören die Trucks einem Mann namens Comley, der in Onkel Juniors “Geschäftsbereich” fällt. Und so verlangt Junior seinen Anteil an dem Deal. Tony hat indessen weiterhin Probleme mit seiner Mutter: Bei einem Autounfall bricht sich die starrsinnige Dame das Handgelenk.

Episode: 3 Titel: Der Deal (Denial, Anger, Acceptance) US-Erstausstrahlung: 24. Januar 1999 Drehbuch: Mark Saraceni Regie: Nick Gomez

Onkel Junior ist stocksauersauer: Chris und Brendan haben zwar die gestohlenen Sachen aus den Lastwagen wie verlangt zurückgegeben, doch Comley bedankt sich dafür nicht bei ihm, sondern bei Tony. Der hat in der Zwischenzeit aber ganz andere Sorgen. Ihn plagen Schuldgefühle wegen des Brandanschlags auf das Restaurant von Artie und Charmaine Bucco. Zu allem Überfluss plant seine Frau Carmela auch noch eine große Benefizveranstaltung in ihrem Haus.

Episode: 4 Titel: Tonys Schachzug (Meadowlands) US-Erstausstrahlung: 31. Januar 1999 Drehbuch: Jason Cahill Regie: John Patterson

Tony ist mal wieder ganz mies drauf. Ständig träumt er von Dr. Melfi, seiner Psychiaterin. Und das Schlimmste: In seinen Träumen hat die attraktive Therapeutin beinahe nichts an. Seine Nachforschungen bringen dem Ex-Freund von Dr. Melfi ziemlichen Ärger ein. Auch Chris hat Ärger am Hals, er wurde ordentlich verprügelt, weiß allerdings nicht warum und von wem.

Episode: 5 Titel: Reise in die Vergangenheit (College) US-Erstausstrahlung: 07. Februar 1999 Drehbuch: James Manos, Jr., David Chase Regie: John Patterson

Tony braucht dringend etwas Erholung. Da kommt es wie gerufen, dass seine Tochter Meadow sich in Maine einige Colleges ansehen möchte. Kurzerhand begleitet er sie auf der Tour. Doch die Mafia-Geschäfte scheinen ihn sogar dorthin zu verfolgen. Zu Hause liegt derweil Carmela mit einer schweren Grippe im Bett und kommt Pfarrer Phil näher.

Episode: 6 Titel: Tonys Alptraum (Pax Soprana) US-Erstausstrahlung: 14. Februar 1999 Drehbuch: Frank Renzulli Regie: Alan Taylor

Tony muss den total abgehobenen Onkel Junior wieder auf den Boden der Tatsachen bringen. Als neuer Mafia-Chef von New Jersey entwickelt der äußerst eigenwillige Geschäftsmethoden. Tony gerät allerdings selbst in die Bredouille, als bei Juniors Inthronisation nicht nur die erlesen Gäste seiner emotionalen Rede lauschen, sondern auch Abhör-Wanzen des FBI.

Episode: 7 Titel: Vater und Sohn (Down Neck) US-Erstausstrahlung: 21. Februar 1999 Drehbuch: Mitchell Burgess und Robin Green Regie: Lorraine Senna

Wie der Vater so der Sohn: Anthony Jr. bekommt ernste Probleme in der Schule. Der Mafiasprössling hatte den heiligen Messwein geklaut und ist dann auch noch betrunken zur Turnstunde erschienen. Um Schlimeres zu verhindern, schickt der Schulpsychologe Anthony Jr. in psychiatrische Behandlung. Tony verdonnert ihn außerdem zu regelmäßigen Besuche bei Oma Livia im Altenheim. Doch damit schneidet er sich ins eigene Fleisch.

Episode: 8 Titel: Tony rastet aus (The Legend of Tennessee Moltisanti) US-Erstausstrahlung: 28. Februar 1999 Drehbuch: Frank Renzulli und David Chase Regie: Tim Van Patten

Das FBI holt zum großen Schlag gegen die Mafia aus. Viele Mafiosi fliehen, doch Tony bringt einfach seine Bücher in Ordnung. Selbst im Fernsehen wird über die gefürchtete Soprano-Crew berichtet. Doch Tony plagen ganz andere Sorgen: Livia hat Junior erzählt, dass er zum Psychiater geht.

Episode: 9 Titel: Moralisten (Boca) US-Erstausstrahlung: 07. März 1999 Drehbuch: Jason Cahill, Robin Green und Mitchell Burgess Regie: Andy Wolk

Das FBI ist immer noch hinter den Sopranos her. Deshalb entschließt sich Junior zu einem Kurzurlaub in Boca Raton. Dort trifft er sich mit seiner heimlichen Liebe Roberta. Tony kommt indessen hinter Juniors wohlgehütetes Geheimnis. Der ist darüber so erbost, dass er ernsthaft überlegt, Tony umzubringen.

Episode: 10 Titel: Ein Hit ist ein Hit (A Hit Is a Hit) US-Erstausstrahlung: 14. März 1999 Drehbuch: Joe Boss und Frank Renzulli Regie: Matthew Penn

Auf Anraten seiner Ärzte sucht sich Tony neue Freunde. Doch die sind nur an möglichst spektakuläre Geschichten über den Mob interessiert. Währenddessen suchen sein Neffe Chris und dessen Freundin ihr Glück im Musikbusiness. Doch die beiden geraten an eine grottenschlechte Band.

Episode: 11 Titel: Wer ist die Ratte? (Nobody Knows Anything) US-Erstausstrahlung: 21. März 1999 Drehbuch: Frank Renzulli Regie: Henry Brochtein

Die Mafia hält Pussy Bompensiero, einen von Tonys besten Freunden, für einen Verräter. Tony lässt seinen Kumpel beschatten und findet heraus, dass Vin Makazian Pussy 30.000 Dollar schuldet. Bevor Tony ihn zur Rede stellen kann, begeht Makazian Selbstmord. Plötzlich taucht Jimmy Altieri bei Tony auf. Schnell wird klar, dass er der wahre Verräter ist. Inzwischen ist Pussy jedoch längst untergetaucht.

Episode: 12 Titel: Die schöne Isabella (Isabella) US-Erstausstrahlung: 28. März 1999 Drehbuch: Robin Green und Mitchell Burgess Regie: Allen Coutler

Tony ist am Ende. Seit Pussy verschwunden ist, werden seine Depressionen immer schlimmer. Er vernächlässigt seine Frau, seine Kinder und vor allem seine Körperpflege. Dr. Melfi stopft ihn zwar mit Anti-Depressiva voll, doch auch die zeigen keine Wirkung. Bis er die wunderschöne Nachbarin Isabella durch sein Fenster beobachtet.

Episode: 13 Titel: Hart und herzlich (I Dream of Jeannie Cusamano) US-Erstausstrahlung: 04. April 1999 Drehbuch: David Chase Regie: John Patterson

Junior und Tony beschließen, dass der Verräter Jimmy Altieri zum Schweigen gebracht werden muss. Man will ein Zeichen setzen. Wenig später findet man die Leiche von Jimmy in einer Gasse, von Kugeln durchlöchert und mit einer Ratte im Mund. Das Zeichen für einen Verräter, der mit dem FBI Geschäfte macht. Doch da wartet noch ein weiteres Problem auf Tony Soprano. Das FBI spielt ihm eine Kassette vor - und darauf singt nicht Bruce Springsteen sondern seine Mutter. Livias Zimmer im Seniorenheim war komplett verwanzt. Tony kann nun mit eigenen Ohren hören, wie seine Mutter und sein Onkel den Mordanschlag auf ihn planten. Und alle wissen nun, dass Tony zum Psychiater geht.

Tony schafft Dr. Melfi aus der Stadt, weil er um ihr Leben fürchtet. Außerdem beichtet er seiner Crew, dass er zu einem Seelenklempner geht. Die Reaktionen? Silvio findet es ziemlich cool und Paulie gesteht, dass auch er schon seit geraumer Zeit in Behandlung ist. Und Chris? Der weiß gar nicht, was er denken soll! Aber das alles kümmert Tony nicht besonders, denn er muss sich um Livia und Junior kümmern. Livia hatte einen Herzinfarkt - angeblich. Doch Tony kennt seine Mutter besser und tatsächlich - er kann ihr gemeines Grinsen sogar durch die Sauerstoffmaske erkennen.

Die Ruhe vor dem Sturm

Am Ende des Tages kehrt Tony völlig erschöpft in den Schoß der Familie zurück. Gemeinsam gehen sie zu Arties neuem Restaurant “Vesuvio”. Doch da erwartet ihn nur die Ruhe vor dem Sturm….